Portavitalia Shop
Breaking News:
"Beat the silence": Hörverlust bei Kindern ... -- "Eine Initiative macht sich stark für die ..."
5 Tipps für ein venengesundes neues Jahr -- "Sie nehmen eine Strecke von etwa 100.000 ..."
Abends keine Kohlenhydrate – was ist dran an dem ... -- "Ist diese Diät tatsächlich ein Wundermittel gegen ..."
Abenteuer Pilzsuche: Vorsicht – giftige ... -- "Herbstzeit ist Pilz-Zeit. Was die Sonnenanbeter ..."
Abfangjäger und Leibwächter: Die unterschätzten ... -- "Ein Plädoyer für das gewaltige Geschwader ..."
Abspecken: Sport mit Pausen killt mehr Kilos -- "Viel hilft nicht immer viel, manchmal ist weniger ..."
Abspecken: Tägliches Wiegen hilft mit -- "Den täglichen Schritt auf die Waage wagen viele ..."
Abwehrkräfte mobilisieren – Erkältungen ... -- "Die Verbraucherzentrale gibt schmackhafte Tipps ..."
Achtung Herzinfarkt: Verschreibungs-Gewohnheiten ... -- "Das Schmerzmittel Diclofenac steht auf der Liste ..."
ADHS ist keine Krankheit -- "ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/ ..."

Unscheinbare Kristalle entpuppen sich als die gefährlichste Droge der Welt. Immer mehr Erkenntnisse über deren hochgradig schädlichen Wirkungen kommen ans Tageslicht.

„24 Stunden Vollgas, dann mit Psycho-Plattfuß in der Tiefgarage“, so bewitzeln Insider die Wirkung von Crystal Meth. Doch allen Ernstes ist das „Kokain der Armen“ vor allem bekannt für sein hohes Abhängigkeitspotential. Und es zieht schwerste gesundheitliche Risiken nach sich. Beim Blick auf die Details erfasst einen das ganz große Gruseln.

Anzeige:

Crystal Meth macht besonders rasch süchtig, es zerfrisst Körper, Geist und Seele. Die Droge, eine kristalline Form von Methamphetamin, wirkt zunächst ähnlich wie Amphetamin. Allerdings hält bei „Speed“ der Höhenflug nur etwa sechs bis acht Stunden an. Hingegen ist bei Methamphetamin eine Rauschdauer von bis zu 16 Stunden zu beobachten, in Extremfällen sogar bis zu 70 Stunden. Die Psychostimulanz löst Euphorie und gesteigertes Selbstbewusstsein aus, vor allem aber erhöht sie die Aufmerksamkeit und steigert die Leistungsfähigkeit. Ebenso werden Schmerzen nicht mehr wahrgenommen.  

Die Gefühls-Achterbahn rast von Euphorieschüben bis hin zu Selbstmordgedanken

Nach der Euphorie stürzen die Konsumenten der „Achterbahn-Droge“ dann ins andere Extrem. Sie werden stark depressiv, sind erschöpft, gereizt, apathisch oder denken gar an Suizid, manche berichten, dass sie tagelang nicht schlafen können. Puls, Blutdruck und Körpertemperatur steigen an, die Pupillen sind erweitert. Aber weil meist schon in dieser Downphase das Bedürfnis nach einem neuen Kick entsteht, installiert sich ein Teufelskreis, der in der Abhängigkeit endet.

Besonders bedenklich: Der stimulierende Stoff, Aufputschmittel und Mittel zur Realitätsflucht zugleich, ist längst keine reine „Partydroge“ mehr. Immer mehr Menschen konsumieren die Substanz, um im Alltag die erforderliche Leistung zu bringen. Gutverdiener, Akademiker, sogar Schüler und Studenten, besonders vor Prüfungen; hinzu kommen Mitglieder der homosexuellen Party-Szene. Und wer in einem Knochenjob schuften muss, verspricht sich von der Dröhnung ein höheres Durchhaltevermögen. Ein fataler Trugschluss, erklärt Suchtforscher Sascha Milin vom Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg: „Die Handwerker, die unter Crystal Meth durchpowern und nach Feierabend das eigene Haus bauen wollten, haben heute alles verloren“.

Wahnvorstellungen von Würmern oder Insekten unter der Haut

Doch die trügerische Stimulanz der Psyche bis hin zur völligen Selbstüberschätzung ist nur eine der zahlreichen Schattenseiten. Häufiger Konsum ist überdies mit einer Vielzahl körperlicher Krisenherde gekoppelt: Häufig verfällt die Zahnsubstanz, das Risiko für Blutdruckprobleme und Herz-Keislauf-Leiden steigt rasant, auch schon bei jungen Menschen. Zudem hat „Das Gift, das sich durch Deutschland frisst“ (STERN) verheerende Auswirkungen auf das Immunsystem. Die Website drug.com weist auf ein wissenschaftliches Review hin, das den gegenwärtigen Kenntnisstand hierüber zusammenstellt:

Crystal Meth schädigt auch unsere Barriere zur Außenwelt, die Haut. Üblicherweise wird diese von Mikroorganismen besiedelt, die einen Schutzmantel bilden und Krankheitserreger fernhalten. Bekannt ist, dass Crystal-User häufiger mit MRSA-Keimen infiziert sind. Weil diese gegen die meisten Antibiotika resistent sind, lassen sie sich nur sehr schwer bekämpfen. Bei gesunden Menschen ist eine MRSA-Infektion meist unproblematisch, bei immungeschwächten Menschen können sich die Keime jedoch ausbreiten und zu schwer ausheilenden Wunden führen.

Vor allem wenn die Droge gespritzt wird, können die Keime in die Haut eindringen und dazu führen, dass das umgebende Gewebe abstirbt. Befeuert werden Hautentzündungen zudem durch ein Phänomen, bei dem Konsumierende das Gefühl haben, als wenn kleine Insekten unter der Haut krabbeln würden. Der so genannte Dermatozoenwahn führt zu ständigem Kratzen, wodurch sich Wunden auf der Haut bilden, in die Keime eindringen können.

Crystal-Konsumenten haben ein erhöhtes Risiko für Infektionskrankheiten

Hinzukommt, dass Crystal Meth die Schutzwirkung des Immunsystems absenkt. Beobachtet wurde, dass sich der Krankheitsverlauf bei Personen, die sich mit dem HI-Virus infiziert haben, beschleunigt. Die Krankheit Aids kann sich dann innerhalb weniger Monate entwickeln. Studien haben auch gezeigt, dass Crystal Meth die Immunabwehr der Leber unterdrückt und sich Hepatitis-Viren bei einer Infektion verstärkt in der Leber ausbreiten.

Mehr zum Thema

Erfahrungsgemäß nimmt nur ein Teil der Betroffenen die Hilfe von Beratungsstellen in Anspruch.
Daher bietet nun ein Online-Chat allen Betroffenen eine schnelle Beratung an.

Gesichter der Sucht

Eine erschreckende Reportage über die „Teufelsdroge“

Quellen: u.a. drugcom.de; zm-online.de; welt.de; apotheken-umschau.de
Bild:       © Kaesler Media - fotolia.com

Einen Kommentar verfassen

Poste einen Kommentar als Gast

0
Datenschutzerklärung.
Kommentare | Add yours
  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesen

Ernährungsfrage: Wie ungesund ist Schweinefleisch tatsächlich?

Lagen die Bibel und der Koran richtig, ist Fleisch vom Schwein „unrein“, auch im medizinischen

Gesundheitsrisiko Geschirrspüler: Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen

Sauberes Geschirr ist gut. Aber dennoch nicht immer ohne Risiko. Letzteres lauert ausgerechnet im

Lange Liste: Die besten Medikamente zum Krankwerden

So deutlich sind Ross und Reiter wohl noch nie genannt worden. Ein mutiger Heilpraktiker schockiert

Aloe Vera - die stille Heilerin

Wohl kaum eine Pflanze hat die Naturprodukte-Hitliste von Heilkundigen und Gesundheitsfachleuten

„FC Bayern-Doc“: Hochklassige Nahrungsergänzungen sind unverzichtbar

Er ist eine lebende Legende. Spitzensportler aus aller Welt suchen seinen Rat. Hier erklärt Dr.

Arzneimittelforschung: Die Kombi „Vitamine+Arginin“ reduziert das Vergessen

L-Arginin gilt als „Wunderformel für die Adern“. Seine Nutzung als Nahrungsergänzung ist noch wenig

ARD Buffet: Lässt sich Diabetes in 28 Tagen ausknocken?

Dr. Rainer Limpinsel, selbst ehemaliges „Diabetes-Opfer“ erklärt am eigenen Beispiel, wie’s im

Die Bombe unter der Achselhöhle: Was Deos anrichten

Die Werbung suggeriert uns täglich, dass wir ohne Deodorant gar nicht auf die Straße gehen dürften.

Colostrum als Grippeschutz für die kalte Jahreszeit

Colostrum ist eines der ältesten und außergewöhnlichsten Nahrungsmittel, welches in der Natur zu

Die Akte Aluminium

Eva Glave hat Brustkrebs. Sie hat jahrelang Deodorants mit Aluminiumchlorid als Wirkstoff

Meistgelesen Gesundheit

Gesundheitsrisiko Geschirrspüler: Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen

Sauberes Geschirr ist gut. Aber dennoch nicht immer ohne Risiko. Letzteres lauert ausgerechnet im Reinigungsmittel.

Lange Liste: Die besten Medikamente zum Krankwerden

So deutlich sind Ross und Reiter wohl noch nie genannt worden. Ein mutiger Heilpraktiker schockiert mit einem Blick in das pharmazeutische Gruselkabinett.

„FC Bayern-Doc“: Hochklassige Nahrungsergänzungen sind unverzichtbar

Er ist eine lebende Legende. Spitzensportler aus aller Welt suchen seinen Rat. Hier erklärt Dr. Müller-Wohlfahrt, 71 Jahre und topfit, warum gesunde Ernährung allein nicht genügt.

Meistgelesen Natur Apotheke

Aloe Vera - die stille Heilerin

Wohl kaum eine Pflanze hat die Naturprodukte-Hitliste von Heilkundigen und Gesundheitsfachleuten zahlloser Kulturen so zeitalterübergreifend bereichert wie das Allroundtalent Aloe

Colostrum als Grippeschutz für die kalte Jahreszeit

Colostrum ist eines der ältesten und außergewöhnlichsten Nahrungsmittel, welches in der Natur zu finden ist. Es ist so alt wie die Mutterschaft, denn Colostrum ist die Milch eines

Matcha-Tee – das gesunde grüne Wunder

Welchen Geschmack hat der Deutsche laut Umfragen am liebsten auf der Zunge? - Erdbeer und SchokoladeUnd der Italiener? Darüber gibt es keine verlässlichen Informationen – aber

Meistgelesen Tiere

Homöopathie für Hunde: St. Ignatius hilft beim Trauern

Homöopathische Mittel gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen. Die bekannteste Form sind wohl die „Zuckerkügelchen“. Die Globuli helfen auch Hunden.

Herrchen als Giftmischer? Manches ist nicht gesund für Katze oder Hund

Sicher freut sich jeder haarige Liebling über eine Leckerei. Doch manche Lebensmittel sind für Haustiere gefährlich. Sogar Milch für die Mieze.

Dramatischer Bienenmangel bedroht unsere Landwirtschaft

In Europa gibt es laut einer neuen Studie einen gigantischen Mangel an Honig-Bienen.  Die Forscher warnen vor einer Katastrophe im Ernährungsbereich.

Scroll to top

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr über Cookies und wie man sie löscht erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK und schließen